Tätigkeitsbericht 2018

Tätigkeitsbericht 2018

11. April 2018

Mitgliederversammlung und Neuwahlen

TOP 1:
Begrüßung der Anwesenden durch den Vorsitzendende Ferdi Flottmeier, Begrüßung des Kreisvorsitzenden Herrn Peter Fröhlingsdorf.
Begrüßung und Dank an Herrn Lütteken von der VB Brilon-Büren-Salzkotten, dass die Räumlichkeiten erneut zur Verfügung gestellt wurden.

TOP 2:
Winifred Zinselmeier leitete die Schweigeminute zum Gedenken der Toten des vergangenen Jahres ein.

TOP 3:
Grußworte des Kreisvorsitzenden Herrn Peter Fröhlingsdorf.

TOP 4:
Heinz Strunz stellte als Schriftführer den Tätigkeitsbericht von 2017 vor.

TOP 5:
Verabschiedung des alten Vorstandes durch Peter Fröhlingsdorf.

Neuwahlen:
Zum Versammlungsleiter wurde Herr Peter Fröhlingsdorf ernannt.
• Herr Kemper und Frau Zinselmeier wurden zu Stimmzählern gewählt.
• Herr Kick wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt.
• Frau Ilse wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
• Frau Thiele wurde zur Schriftführerin gewählt.
• Herr Peters und Herr Strunz wurden zu Beisitzern gewählt.
• Herr Kick wurde als Mitglied für den CDU-Stadtverbandsvorstand gewählt.

TOP 6:
Künftig sollen gemeinsame Veranstaltungen nicht mehr am Mittwoch, sondern am Donnerstagnachmittag stattfinden. Hierfür gab es viele Zustimmungen.

Ende der Mitgliederversammlung:17.15 Uhr.

24. Mai 2018

Das erste Treffen der Seniorenunion Salzkotten unter dem neuen Vorstandsteam fand im Sportheim des SV Hederborn Stadion Upsprunge statt. Dort erläuterten H. Laufs, W. Hecker und S. Salmen die vielfältigen Angebote des Vereins. Im Mittelpunkt stand die Würdigung des Engagements der ehemaligen Vorstandsmitglieder Winifred Zinselmeier und Ferdi Flottmeier.

Winifred Zinselmeier trat 2013 in den Vorstand als stellvertretende Vorsitzende ein. Ihr besonderes Interesse galt der Chronik der Seniorenunion Salzkotten, so dass deren Anfänge bis heute lückenlos nachgelesen werden können.

Ferdi Flottmeier trat 2011 als Beisitzer in die Seniorenunion ein und übernahm 2013 den Vorsitz. Mit viel Energie und guten Ideen füllte er dieses Amt aus. Auf Kreisebene gilt sein Interesse weiterhin der Partnerschaft mit dem Kreis Teltow-Fläming und dem Berliner Bezirk Tempelhof Schöneberg.

Der Bürgermeister der Stadt Salzkotten, Herr Ulrich Berger, würdigte den Einsatz und das verdienstvolle Engagement der beiden ehemaligen Vorstandsmitglieder.

Diesem Dank schloss sich der 1. Vorsitzende der Seniorenunion Salzkotten, Heribert Kick, an.

Bildunterschrift (v.r.n.l)

Robert Kemper(Beisitzer), Brunhilde Thiele(Schriftführerin), Heribert Kick(1.Vorsitzender), Ulrich Berger (Bürgermeister), Winifred Zinselmeier, Ferdi Flottmeier, Harald Laufs (1.Vorsitzender SV Hederborn-StadionUpsprunge), Agnes Ilse (2.Vorsitzende) Heinz Strunz (Beisitzer)

Es haben 34 Person teilgenommen.

19. Juni 2018

Seehof Franke in Bentfeld

Auf Einladung der Senioren-Union Delbrück waren wir auf dem Seehof Franke in Bentfeld. Es sprach der Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus zu aktuellen politischen Themen.

Die Seniorenunion Salzkotten war zahlreich der Einladung gefolgt.

26. Juli 2018

Besuch der Ölmühle und des neugestalteten Franz Kleine Parks

Trotz hoher Temperaturen waren 17 Personen der Einladung gefolgt

Bei Kaffee und Kuchen erläuterten der Fachbereichsleiter Herr Bewermeier und Herr Mersch von der Stadt Salzkotten im Gespräch ausführlich die Erneuerungen und Gestaltungsabsichten des Franz Kleine Parks Danach erfolgte ein kleiner Rundgang, bei dem die Neuerungen und die Planungen der neuen Brücke persönlich in Augenschein genommen wurden.

Anschließend erläuterte der Vorsitzende des Mühlenvereins, Herr Ellermann, die Herstellung von Rapsöl.

Den Damen vom Bewirtungsbetrieb der Ölmühle galt ein besonderer Dank.

Fotos vom Besuch finden Sie bei uns auf der Homepage unter „Bilder„.

20. September 2018

Besuch des Trainings- und Nachwuchsleistungszentrums (TNLZ) des SC Paderborn 07

Um 15:30 Uhr ging es wie immer in Fahrgemeinschaften zum Trainings- und Leistungszentrum des SCP nach Paderborn.

Begrüßt wurden wir von dem Vorsitzenden des SCP, Herrn Hornberger,

Er führte uns auf den Balkon der 1. Etage. Von dort erklärte er uns die Außen-Trainingsanlagen, die sehr aufwendig in Ordnung gehalten werden müssen.

Danach ging es an diversen Büroräumen vorbei in den Sport- und Innenbereich des Trainingszentrums. Herr Hornberger verwies auf das benachbarte Internat , in dem 47 Jugendliche wohnen und ihre Schulausbildung bekommen.

In der unteren Etage befindet sich der SPA- und Wellnessbereich.

Zum Abschluss bedankte sich unser Vorsitzender Herr Kick mit einer guten Flasche Wein bei Herrn Hornberger für die informative Führung und die vielen Einblicke in das Vereinsgeschehen.

Der Nachmittag fand sein Ende bei Kaffee und Kuchen und einem regen Gedankenaustausch in der La Cantina im Möbelhaus Finke.

Es haben 27 Personen teilgenommen.

Auch hier finden Sie Bilder dazu im Menüpunkt „Bilder„.

25. Oktober 2018

Besuch der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten – „Digitalisierung – Online-Banking“

13 Personen folgten der Einladung der VB Büren- Brilon- Salzkotten, um Einblicke in den Umgang mit dem Online-Geschäft zu bekommen.

Frau Reuter von der VB Marketing-Abteilung begrüßte uns sehr herzlich.

Die beiden Azubis Fr. Josefsmeyer und Fr. Schröder erläuterten mit Hilfe einer Präsentation ausführlich und an Beispielen, wie vielseitig das Online -Banking ist: von Überweisungen bis hin zu Aktien-Geschäften.

Bei Kaffee und Kuchen und kalten Getränken – gesponsert von der VB – ergaben sich interessante Rückfragen und Hinweise in Bezug auf die Nutzung.

Nach der Darstellung bedankte sich unser Vorsitzender, Herr Kick, bei den Damen Josefsmeyer und Schröder. Die Zusammenkunft endete um 17 Uhr.

Fotos vom Besuch in der Volksbank finden Sie unter „Bilder„.

15. November 2018

Besichtigung des Doms in Paderborn aus Anlass der 950 Jahrfeier.

27 Personen fanden sich am Portal des Doms ein, wo uns Frau Schmidt, die Stadtführerin der Stadt PB, in Empfang nahm. Gleich am Domportal wurden wir über die Erneuerungen des Eingangs informiert. So brauchen ältere Menschen jetzt nur noch einen Knopf zu drücken, um ganz ohne Anstrengung in den Dom zu kommen.

Im Dom befinden sich neue Fenster und ein Eisenportal, das man heute scherzhaft das 3D Portal nennt. Die dreischiffige Hallenkirche besteht aus einem Westturm und zwei Querhäusern. Im Westturm werden die Reliquien des Heiligen Liborius und von Bischof Meinberg aufbewahrt.

Zu erwähnen sind auch noch die drei Orgeln: die Turmorgel, die Krypta Orgel, und die Chororgel.

Im Dominnenhof ging es zum Meltung-Pott. Über ihm zu sehen ist das berühmte Hasenfenster mit den drei Hasen. Das Motiv wiederholt sich einige Male am und im Dom.

Zum Schluss der Führung besuchten wir die Bartholomäus Kapelle, die durch ihre einmalige Akustik berühmt ist. Als Hörprobe sangen wir gemeinsam das Lied von Johannes Brahms ”Guten Abend,gute Nacht“.

Herr Kick bedankte sich bei Frau Schmidt für die sehr anschauliche Führung.

Danach ging es auf kurzem Wege in den Westphalenhof, wo uns schon ein schön gedeckter Kaffeetisch erwartete. Ende und Heimfahrt war circa 17 Uhr.

Die Fotos der Domführung gibt es unter „Bilder„.

17. Dezember 2018

Adventsfeier im Mutterhaus der Franziskanerinnen

Am 17.12.2018 fand das letzte Treffen für 2018 der Seniorenunion im Mutterhaus der Franziskanerinnen in Salzkotten mit einem gemütlichen Kaffeetrinken seinen Ausklang.

Heinz Strunz überreichte den Schwestern das Friedenslicht aus Bethlehem, das er am Abend zuvor in der Marktkirche in Paderborn entzündet hatte. Die Schwestern freuten sich sehr über diese kleine Überraschung.

Zu Beginn bedankte sich Herr Kick bei der Provinzialoberin, Schwester Angela, für die Einladung. Diese berichtete dann über ihren Besuch in dem Ort Madisi in Malawi. Dort finden Hilfsprojekte für Familien statt. Außerdem gibt es dort eine Schule für 1200 Schülerinnen und Schüler von denen 60 Prozent Aidswaisen sind. Sie wird von der Ordensschwester M. Klara Lüers geleitet. Weiterhin gehören zu dem Hilfsprojekt ein Kindergarten und die Begleitung und Förderung von Schüler und Schülerinnen auf weiterführende Schulen.

Danach spielten Herr Kick und Schwester Cornelia ein Musikstück für Klavier und Flöte. Vor dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit Torte, Kuchen und Christstollen erklang das Lied „Tochter Zion“.

Während des Kaffeetrinkens berichteten dann eine MaZlerin, das sind Missionarinnen auf Zeit, und Schwester Alexa über ihre Arbeit. Mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation erläuterten sie zunächst den Werdegang und dann die Einsätze in Afrika, Thailand und Indonesien. Es erfolgte ein intensiver und informativer Gedankenaustausch.

Zum Ausklang sangen wir gemeinsam das Lied „Süßer die Glocken nie klingen“ und ganz unauffällig mischten sich noch ein paar Töne einer Mundharmonika ein, gespielt von Theo Hüppmeyer. Diese Überraschung war geglückt.

43 Personen zeigten ihr reges Interesse an dieser Veranstaltung.

Das Ende der Veranstaltung war circa 17 Uhr.

Die Fotos vom Adventstreffen finden Sie unter „Bilder„.